Unterbrechung des Friedenszustandes

Es gibt schon genug beschönigende Begriffe für Krieg, wie z.B.
  • Konflikt
  • Verteidigungsfall
  • Friedensmission
Aber
  • Unterbrechung des Friedenszustandes
als Umschreibung für Krieg finde ich schießt den Vogel ab. Nach dem selben Muster könnte man auch folgende Begriffe einführen:
  • Verlust = Gewinnunterbrechung
  • Krankheit = Unterbrechung der Gesundheit
  • Trauer = Unterbrechung guter Laune
  • Lüge = Wahrheitsunterbrechung
  • Ausländerhass = Liebesunterbrechung für Ausländer
Oder statt Ich habe Fehler gemacht in Zukunft einfach sagen Ich habe nicht ununterbrochen richtig gehandelt.

P.S.: Aus der Wikipedia:
Euphemismen werden bewusst auch allein zum Eigennutz und fallweise als rhetorische Figur eingesetzt, um zu täuschen, zu tarnen oder Aufmerksamkeit zu wecken.
Das Wort Euphemismus ist allerdings selbst einer, steht er doch für nicht anderes als für Beschönigung oder Heuchelei. Auch der Begriff Unwort ist im Prinzip eine beschönigender Begriff für Heuchelei.


1 Kommentar:

Andreas Maier hat gesagt…

Siehe auch: https://www.medienverantwortung.de/unsere-themen/informationsportale/neusprech-manipulation-durch-sprache