Landtagswahl in Bayern 2013 - Interessante Korrelationen in den Wahl-O-Mat Daten

Die Landtagswahl in Bayern 2013 steht vor der Tür und findet überraschenderweise nicht zusammen mit der Bundestagswahl statt, sondern eine Woche davor (Der bayrische Ministerpräsident erklärte
Bayern sei „das älteste, stärkste und erfolgreichste Land in Deutschland“, dies rechtfertige einen eigenen Wahltermin!). Deswegen wurde vor kurzem der entsprechende Wahl-O-Mat freigeschalten um jeden Wähler die Möglichkeit zu geben, den eigenen Standpunkt mit denen der angetretenen Parteien zu vergleichen. 
Wie zur Berlin-Wahl 2011 habe ich die Wahl-O-Mat Daten mittels eines selbstgestrickten Python-Skriptes analysiert und stelle das Ergebnis hier zur Verfügung. Ein paar interessante Resultate seien hier erwähnt:
  • Die größte Übereinstimmung herrscht zwischen der PIRATEN Partei und den GRÜNEN mit 29 übereinstimmenden Antworten von maximal 38 Möglichen (also 76% Übereinstimmung). Dieselbe Übereinstimmung findet man auf der anderen Seite des politischen Spektrums zwischen der NPD und den REP. Die GRÜNEN stimmen auch in 27 Punkten mit den LINKEN überein, genauso wie die SPD in 27 Punkten mit der FRAUENLISTE übereinstimmt.
  • Am wenigsten stimmen die PIRATEN mit den REP überein, mit gerade mal 5 gleichen Antworten. Ähnlich spinnefeind sind sich die GRÜNEN und DIE FREIHEIT, die auf nur 6 übereinstimmende Antworten kommen.
Im folgenden wieder ein kleiner Auszug aus den oben verlinkten Daten, der zeigt mit welchen Parteien die großen bekannteren Parteien am meisten übereinstimmen.

1. CSU

ParteiCSU
Freie Wähler24
ÖDP23
BP22
Die Freiheit22
BüSo21
Die Franken21

Die CSU und die freien Wähler sind sich in Bayern näher als z.B. die CSU und die FDP.

2. FDP

ParteiFDP
Freie Wähler23
Die Freiheit21
BüSo20
CSU19

Die FDP mag in Bayern niemand so recht. Sie haben nur maximal 23 Übereinstimmungen mit einer anderen Partei (Freie Wähler) und gar nur 19 Übereinstimmungen mit ihrem Koalitionspartner CSU.

3. Freie Wähler

ParteiFreie Wähler
Die Freiheit26
CSU25
BüSo24
FDP23
ÖDP23

Die freien Wähler müssen sich die Frage gefallen lassen, warum sie eigentlich soviel mit den Rechtspopulisten der Partei Die Freiheit gemeinsam haben. Links von der CSU stehen sie scheinbar nicht.

4. GRÜNE

ParteiGRÜNE
Piraten29
Die Linke27
SPD22
Frauenliste19

Grüne, Piraten und die Linke sind fast unzertrennlich. Die SPD folgt in großem Abstand.

5. SPD

ParteiSPD
Frauenliste27
Die Linke24
ÖDP24
Grüne22
Freie Wähler20

Die SPD ist offenbar die Frauenpartei! Ansonsten fällt aus, dass sie mehr mit der ÖDP gemeinsam haben als mit den Grünen. Und auch den Freien Wählern stehen sie noch recht nahe. Also links würde ich das nicht mehr nennen.

6. PIRATEN

ParteiPIRATEN
Grüne29
Die Linke26
FDP18
SPD16

Die Piraten stimmen nur mit den Grünen und den Linken überein. Die FDP und die SPD kann man schon nicht mehr Freunde nennen, mit allen anderen Parteien verbindet die Piraten noch weniger.

7. NPD

ParteiNPD
REP29
Die Freiheit22
ÖDP21
BP19
Die Franken19

Die NPD und die REP sind zum Verwechseln ähnlich, finden aber beide zum Glück in Bayern keinen Partner unter den großen Parteien.

8. Die Bayernpartei (BP)

ParteiBP
Die Franken22
CSU22
Freie Wähler20
BüSo19
NPD19
REP19

Wer hätte gedacht, dass die engsten Freunde der Bayernpartei die Franken sind! Ich denke Die Franken sollten ihr Wahlprogramm nochmal überdenken. Sonst werden Die Franken in Franken nicht allzuviele Wähler finden!

Insgesamt fällt auf, dass die Parteien in Bayern weniger miteinander übereinstimmen als in Berlin 2011. Kein einziges Parteienpaar hatte mehr als 30 Übereinstimmungen. Es könnte natürlich auch an den Wahl-O-Mat-Fragen liegen, die in Bayern offenbar noch besser als in Berlin 2011 helfen, die Parteien zu differenzieren. Wählen lohnt sich also, auch im ältesten, stärksten und erfolgreichsten Land Deutschlands!

Keine Kommentare: