Bundestagswahl 2013 - Interessante Korrelationen in den Wahl-O-Mat Daten

Twitter reicht angeblich nicht aus, um das Wahlergebnis der Bundestagswahl vorherzusagen, aber der Wahl-O-Mat reicht aus um einige interessante Zusammenhänge unter den angetretenen Parteien offenzulegen.
Dazu habe ich wie schon zur Berlin-Wahl 2011 und zur bayrischen Landtagswahl 2013 die Wahl-O-Mat Daten zur Bundestagswahl mittels eines selbstgestrickten Python-Skriptes analysiert. Die detaillierten Ergebnisse stelle ich wie immer hier zum Download bereit. Einige interessante Resultate aus der Analyse seien im Folgenden erwähnt:
  • Die größte Übereinstimmung herrscht zwischen den GRÜNEN und DER LINKEN mit 31 übereinstimmenden Antworten von 38 Möglichen (also 82% Übereinstimmung). Man könnte fast meinen, die haben voneinander abgeschrieben. Ebenso könnte man aber auch der Partei Bündnis 21/RPP und der RENTNER Partei Deutschlands zu Fusion raten, beide Parteien stimmen ebenfalls in 31 Antworten überein.
  • Am wenigsten, nämlich in nur 5 Antworten, stimmt die feministische Partei DIE FRAUEN mit der CDU/CSU und den REP überein. Feminismus und Konservatismus geht einfach nicht zusammen. Mit nur 6 übereinstimmenden Antworten sind sich jedoch auch DIE LINKE und die CDU/CSU ziemlich spinnefeind, gleiches gilt für die Partei für soziale Gleichheit PSG und die CDU/CSU. Die Partei der Nichtwähler hat auch nur 6 übereinstimmende Antworten mit den REP, was zur Schlußfolgerung verleiten könnte, das die REP dann sozusagen "Die Partei der Wähler" sein müssen! 
Im folgenden wieder ein kleiner Auszug aus den oben verlinkten Daten, der zeigt mit welchen Parteien die großen bekannteren Parteien am meisten übereinstimmen.

1. CDU/CSU

ParteiCDU/CSU
AfD26
Freie Wähler26
PBC23
REP23
BP21
BüSo21
FDP21

Das CDU/CSU und die Freien Wähler aus demselben Holz geschnitzt sind, hat man auch schon in den Daten zur bayrischen Landtagswahl gesehen. Im Gegensatz zu Bayern sind sich jedoch die CDU/CSU und die rechtspopulistischen REP auf Bundesebene sehr viel näher. Näher z.B. als die ewigen Bündnispartner CDU/CSU und FDP. Das die Partei bibeltreuen Christen (PBC) viel mit den christlichen Parteien übereinstimmt überrascht dagegen weniger. Die AfD werde ich im folgenden noch genauer betrachten.

2. FDP

ParteiFDP
Freie Wähler24
Partei der Vernunft24
AfD22
Bündnis 21/RPP21
CDU/CSU21

Die FDP stimmt wie bei der bayrischen Landtagswahl am meisten mit den freien Wählern überein. Das aber zwischen der FDP und der Partei der Vernunft soviel Übereinstimmung herrscht mag den einen oder anderen überraschen. Bündnis 21/RPP, AfD und CDU/CSU würden sich als weiter mögliche Koalitionspartner anbieten, falls es die FDP ins Parlament schafft.

3. DIE LINKE

ParteiDIE LINKE
GRÜNE31
DIE FRAUEN30
DIE VIOLETTEN30
MLPD30
PSG30

Die LINKE bildet mit den GRÜNEn, den Feministen, den spirituellen Anhängern der Partei DIE VIOLETTEN, den Marxisten-Leninisten (MLPD) und der PSG ein eigenes Universum extrem hoher Übereinstimmung.

4. GRÜNE

ParteiGRÜNE
DIE LINKE31
DIE FRAUEN27
PIRATEN27
BIG26
DIE VIOLETTEN26
MLPD26

Das die GRÜNEn und DIE LINKE auf Bundesebene ohne weiteres koalieren könnten ist aus den Wahl-O-Mat Daten eigentlich klar. Für die GRÜNEn zählen jedoch auch die PIRATEN zu den näheren Kandidaten, ebenso wie die Migrantenpartei BIG. Hohe Übereinstimmung gibt es auch zwischen GRÜNEn, Marxisten-Leninisten (MLPD) und den spirituellen VIOLETTEN.

5. SPD

ParteiSPD
BIG25
Bündnis 21/RPP24
DIE LINKE24
DIE PARTEI23
GRÜNE23
RENTNER23

Im Gegensatz zu den Landtagswahlen hat die SPD auf Bundesebene weniger mit den feministischen Parteien gemein. Stattdessen erscheint sie eher als die Partei der Migranten und Rentner durch die hohe Übereinstimmung mit BIG, RPP und RENTNER. Übereinstimmung herrscht auch mit GRÜNEN und den LINKEN, aber nicht so hoch, wie man vielleicht erwarten würde.

6. PIRATEN

ParteiPIRATEN
DIE LINKE27
GRÜNE27
BIG26
DIE FRAUEN26
DIE VIOLETTEN26
MLPD26

Das die Piraten viel mit den Grünen und den Linken verbindet, zeigten schon die Daten zur Landtagswahl in Bayern. Überraschender ist da schon die Übereinstimmung mit den Feministen DIE FRAUEN, gilt doch die PIRATEN Partei mit ihrem geringen Frauenanteil eher als Hort männlicher Techniknerds. Oder sind DIE FRAUEN gar ebenso ein Hort von Techniknerds? Was DIE VIOLETTEN und die MLPD mit den PIRATEN verbindet ist mir allerdings unklar.

7. AfD

ParteiAfD
REP28
BP27
CDU/CSU26
Partei der Vernunft25
Freie Wähler23
PBC23

Wer Probleme hat die AfD einzuordnen, bekommt es hier schwarz auf weiß: Höchste Übereinstimmung mit den Rechtspopulisten REP. Nächsthöchste Übereinstimmung ironischerweise mit der Bayernpartei BP, die sich als Bewahrer bayrischen Brauchtums ansieht. Dann folgt auch schon die Regierungspartei CDU/CSU. Eine wahre Alternative scheint die AfD also nicht zu sein, wenn soviel Übereinstimmung zwischen ihr und der Regierung herrscht (übrigens mehr als zwischen den Koalitionspartnern FDP und CDU/CSU). Wer eine wirkliche Alternative will, sollte sich lieber bei andere Parteien umschauen.

Bei soviel Parteien könnte man in Deutschland schon fast wieder von Weimarer Verhältnissen sprechen. Auswahl gibt es jedenfalls reichlich. Was auf Bundesebene auffällt ist die hohe Übereinstimmung vieler Parteien des linken Spektrums. Die Nichtalternative AfD gewinnt zudem den Preis für den irreführensten Namen, noch vor der Partei der Vernunft. Die Analyse der Wahl-O-Mat Daten zeigt jedenfalls wer die wahren "alternativen" Parteien sind. Also richtig wählen lohnt sich, dann kommt nächstes Jahr auch die Revolution ;-) .



Keine Kommentare: